Sonntag, 1. Juni 2014

Kein Wonnemonat


Es war kein Wonnemonat - sicherlich nicht nur am Vogelsberg. Trotzdem war ich zufrieden, denn die Rosen sind wieder im richtigen Rhythmus! Die Blattlausabwehr, in allen Variationen, hatte Zeit sich zu vermehren und konnte erfolgreich wirken:



Farbenblind?
 
Allerdings brachte der trockene, zu warme April Mehltau, wie noch nie gehabt, und der zu feuchte, kalte Mai reichlich Rosenrost! 

 
Heute ist es zwar trüb, aber wie wär es mit einem kleinen Rundgang zu den ersten Rosenblüten von gestern!


G. F. Veronica


 Blush Damask


Rosa x centifolia 'Pomponia' 
oder auch Rose de Meaux genannt.


Petite Orléanaise


Reine de Saxe


Petite Lisette


 Parkzierde


Bourbon Queen


 Sir Joseph Paxton


 Madame Pierre Oger


 Madame Alfred Carrière


Adèle Courtois


 La gloire des jardins


 Fanny Bias


 Duc de Bordeaux


Duc d'Angoulême


 Phénice


 Madame de Sancy de Parabère


 Hippolyte


 La Neige


 Indigo


 Ghislaine de Féligonde


Bella Donna


Rosa x centifolia 'Minor'


Und rechtzeitig zu Pfingsten die Päonie vom Discounter


Über allem wacht 
Himmelsauge


Kommentare:

  1. Wunderschöne Eindrücke von deinem Rosengarten! Hier erholen sich die Rosen langsam vom Dauerregen im Mai...ich freue mich auf die kommenden Sonnentage...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Rudolf,
    Himmelsauge, wow ich hatte sie im letzten Jahr gepflanzt und ich mag diese Farbe sehr. Da blühen aber schon sehr viele Rosen am Vogelsberg und wie ich lese sind das erst die ersten! Mehltau beobachte ich zum ersten mal in meinem Garten, allerdings nicht an den Rosen sondern an verschiedenen Stauden das hatte ich noch nie! Viele Deiner Rosen hatte ich mir auch schon ausgesucht doch leider sind sie bei meinem Internethändler sehr schnell vergriffen! Dieses Jahr versuche ich es einfach ein bißchen eher, vielleicht klappt es ja! Historische Rosen machen einfach süchtig ich kann´s nur immer wieder sagen! Nun bin ich mehr als gespannt auf Deine weiteren Bilder!

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alexandra,
    trockenes, warmes, sehr frühes Frühjahr = Mehltau! Hatte ich so extrem auch noch nie. Für seltene Historische schau doch auch bei Historische Rosenschätze, Stauden und Rosen/GrönLoof, Historische-Rosen Schütt, Rosen Ruf und Schultheis (Ich bekomme keine % für diese Empfehlung....!). Ansonsten ist die Eifel bei mir seit einigen Tagen auch vertreten: http://roses.shoutwiki.com/wiki/Fundrose_%22Kratermaus%22
    Liebe Grüße Rudolf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rudolf,
      danke für die Empfehlungen. Bei Schultheis habe ich bisher meine Rosen immer bestellt, aber wie schon gesagt wenn ich nicht schnell genug bin ... hast Du eigentlich schon einen Plan für die 5 freien Plätze? Die Eifelrose habe ich gesehen und überhaupt stöbere ich gerne in Deinem Wiki :-)). Bei den anderen Anbietern werde ich mal nachschauen, ich habe ja noch Platz.

      Liebe Grüße Alexandra

      Löschen
  4. Lieber Rudolf,
    herrlich, wie nun alles blüht :-)
    Bei uns ist die Rosenblüte trotzdem ziemlich früh. Da es im Mai nicht so kalt war.
    Hier ist schon seit 2 Wochen ein richtiges Blütenmeer :-)
    Dieses orange Zeug habe ich an 3 Rosen auch in Massen. Sieht genaus so aus,
    wie bei dir. Hatte ich noch nie so doll!
    Das ist Rosenrost? Wollte dir schon ein Bild schicken, ob du weißt was es ist.
    Weil die Menge mich schon etwas erstaunt hat. Ich habe die befallenen Blätter
    herausgeschnitten. Was machst du sonst noch dagegen?
    Ach deine vielen Sorten sind soooo schön (Träum :-))
    Ganz viele liebe Sonnengrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen