Mittwoch, 25. Juni 2014

Querbeet

 
Die Rosenbesuchstage gingen mit einem Besuch der Enkelkinder und ihrer Eltern zu Ende.


Für Anna-Sophie waren die "Eerbeern" natürlich wichtiger und sie


wurden natürlich sofort verspeist!


Aber Opas Duftbeschreibungen mussten auch geprüft werden und


wie man sehen kann, Rosenduft verleiht Flügel, zumindest bei Jolande!

Das war der Höhepunkt der Rosenblüte, verbunden mit einem großen Erdbeerkuchen eigener Produktion. So, jetzt aber einige Rosen, die bei mir neu sind:




Fundrose "Welzow"
Annettes offenen Augen sei's gedankt! Ich habe noch keine Ahnung, wer es sein könnte - die vermutete 'Great Western' ist es allerdings nicht.


Fundrose 'Jacoby' - vom Unwetter etwas verschmutzt. Das ist die Rose der Wolgadeutschen, die sie mit nach Sibirien nahmen und dann nach Deutschland brachten!


Fundrose aus Breslau von Jowita Czyz

Und nun noch einige meiner Neuerwerbungen:


Martti Rautio


 Onerva


Sonja Maria
Alle drei Rosen von der Finnin Pirjo Rautio.


Roseraie de Commer

In den nächsten Tagen folgt mehr!

Kommentare:

  1. Lieber Rudolf,
    herrlich die Bilder Deiner Enkelchen! Ganz bezaubernd :-)
    Deine neuen Rosen sind wunderschön, mit der Roseraie de Commer habe ich auch länger geliebäugelt.
    Liebes Grüßle
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Rudolf,
    eigentlich sollte ich etwas über Deine Rosen schreiben, aber Deine Enkelkinder gefallen mir sehr. Dein Garten muss ein Traum für sie sein, die vielen Düfte und wenn es dazu noch Erdbeeren gibt ...
    Meine Kinder trocknen die Blütenblätter und stecken sie in eine Schachtel, damit der Winter auch nach Rosen duftet ;-)).

    Liebe Grüße und eine gute Zeit
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Rudolf -

    Bin ganz vernarrt in die letzte Rose & würde ihr in meinem Garten auch einen Platz spendieren.

    Neben den Rosen hat mir das eigene Erleben Deiner Enkelkinder heute besonders gut gefallen. Kind sein dürfen finde ich das Schönste überhaupt! ... :)

    Stunden voller Genuß in Deinem tollen Rosengarten wünsche ich Dir weiterhin: ♥

    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Jolande hat einen wundervollen Namen und du hast ein super Foto gemacht. Lebensfreude pur!
    Die Welzowrose sieht bei dir ja schon wahrhaft üppig aus. So schön ist meine noch nicht. Aber ich bin gespannt, ob du ihren Namen raus bekommst. Weißt du schon welcher Gattung sie zuzuordnen ist? Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deshalb habe ich ja auch eine Yolande d'Aragon! Nur hatte ich die schon vorher, war wohl eine Vorahnung....
      Es ist wohl eine Bourbon, aber es ist doch eine Reise nach SGH nötig, mit einem blühenden Zweig in der Hand!
      Liebe Grüße Rudolf

      Löschen
  5. Was für niedlicher Besuch zum krönenden Abschluss der Rosenbesuchstage :o)
    Fundrose 'Jacoby' ist ein Traum! Was für eine schöne Blüte und Farbe!
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Rudolph,
    so lieber Besuch! Da kann ich ir vorstellen, dass die Erdbeeren
    eine größere Anziehungskraft ausübten :-) Ist bei meinen Jungs
    auch nicht anders :-) Hach und wenn ich die Roseraie de Commer
    und die Onerva so anschaue - sie sind einfach so wunderschön!!!
    Irgendwann bekomme ich sie auch noch in meinen Garten :-)))
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Urte, da muss ich doch demnächst mal schauen, ob da schon zwei Stecklinge funktionieren, an die ich UZ schreiben kann.....
      Viele Grüße Rudolf

      Löschen
  7. Dank Euch allen für das Lob meiner Enkelkinder - sie sind wirklich allerliebst!

    Viele Grüße Rudolf

    AntwortenLöschen