Dienstag, 17. Juni 2014

Tag des Offenen Rosenparks und viele Besucher davor und danach


Die Tage des Offenen Rosenparks sind vorbei - die Besucher nicht! Pfingsten war die erste Rosenbegeisterte aus Dormettinen/Süddeutschland da, 4 Stunden vergingen wie im Fluge! Samstag war zäh - die Hausfrauen putzten, gingen Einkaufen, die Männer stimmten sich auf Fußball ein. 6 Besucher... Sonntag kam ein Bus mit Rosenfreunden von der Bergstraße und danach Interessierte aus der näheren und weiteren Umgebung. Mein morgens in die Thermoskanne gefüllter Kaffee, kam erst um 17:30 zum Einsatz! Vom Nachmittag zwei Bilder, aufgenommen von Ines Junker. Es wird gerochen, fotografiert und heftig diskutiert.
 

 
Gefühlte 100x habe ich den Unterschied zwischen Alten/Historischen Rosen und "Alten Englischen Rosen" erklärt, nach denen ich immer wieder gefragt wurde. Gestern besichtigte ich dann selbst einen Rosengarten und heute kam die Familie Hiemann aus Isernhagen bei Hannover und es wurde eine begeistete Rosenschau! Danach noch ein sehr interessiertes Damenkränzchen aus dem Dorf - ein langer, schöner Tag.

Ab Montag gibt es noch freie Termine!!! So sah es heute aus:
 






Kommentare:

  1. Einfach eine Pracht! Wunderschön! Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besser kann man es nicht sagen: Eine Pracht! Danke!
      Übrigens die Fundrose Welzow blüht wunderschön, demnächst kommen Fotos - komme mit dem Bearbeiten nicht mehr nach.
      Übrigens, hast Du schon gemerkt, dass Du in den heiligen Gral der Rosenzüchter/Entdecker aufgenommen wurdest? http://roses.shoutwiki.com/wiki/Kategorie:Schwarz
      Viele Grüße Rudolf

      Löschen
  2. Lieber Rudolf,
    was für ein Meer voller duftiger Rosen! Das muss für deine vielen Besucher
    ein Hammer gewesen sein! Schon auf den Fotos kann man es sich
    ungefähr vorstellen - So so schön!
    Ganz viele liebe rosige Sommergrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Rudolf,
    irgendwann sind die Kinder größer und dann stehe ich vor Deiner Gartentür, den wunderbaren Duft kann man sicher schon von weitem riechen. Ich finde Deine Rosen schon auf den Bildern umwerfend schön. Jeden Tag lerne ich mehr über die stacheligen Schönheiten die doch erstaunlicherweise sehr robust allen Naturgewalten trotzen.

    Liebe Grüße und eine gute Zeit Alexandra

    AntwortenLöschen