Freitag, 27. Juni 2014

Neu in Wallenrod


Im Herbst und Frühjahr sind neben den bereits im letzten Post gezeigten Rosen, noch eine Reihe weiterer hinzugekommen:



Bacchante
Die Rose entspricht nicht ganz den zeitnahen Beschreibungen.


Desprez à fleurs jaunes
Die Blüte ist noch etwas frostgeschädigt, wie Tausende in diesem milden Winter, dank einer strengen Frostnacht am 19. April!


Celina Dubos
Auf diesen weißen Sport von 'Rose du Roi' - das Laub ist absolut identisch, die Blütenform weicht zumindest in diesem ersten Jahr ab - habe ich mehrere Jahre gewartet. Es hat mich getröstet, dass die Rose in Sangerhausen auch erst im letzten Herbst gepflanzt wurde.



Rose de Meaux


Rose de Meaux White



Rosa x centifolia 'Minor'



Joasine Hanet oder "Glendora"



L'Ingénue



Lady Stuart


Précoce
Die ersten  Blüten sind noch frostgeschädigt, typisch dafür auch das Proliferieren!


So wird sie einmal aussehen - Foto aus Sangerhausen!


 Rose du Roi à fleurs pourpres


Ypsilanti
Nach einer Fehllieferung, jetzt die Richtige! 


Juno
 Meine dritte Juno - endlich die Richtige!


Danaë
Die große Blütenfülle kommt erst nächstes Jahr!



William C. Egan
So klein und schon so üppig - wie prächtig wird sie erst als 3m-Rambler aussehen! 


Frau Karl Druschki x Cristata

Wieder in meinem Garten zurück sind:



Jeanne Richert


 Regierungsrat Rottenberger
Sollte eigentlich anders aussehen - abwarten!


Fundrose "Parchen Moos"

 Diese bereits Ende 2012 gepflanzten Rosen blühten erstmals:


Bella Donna


Captain Christy 


Daphné



La Gloire des Jadins ex Sangerhäuser Baumschulen
Da ich Zweifel an meiner ersten Rose hatte, musste diese, deren Reiser aus dem Rosarium stammen, dazu. Und sie ist nicht identisch mit Nr. 1!



Madame de Sancy de Parabère



 Reine des Violettes


Reine des Violettes - Helle Variante
im Vergleich dazu. Sie wachsen nebeneinander, damit die Unterschiede klar werden.


Souvenir de Madame Auguste Charles


Coupe d'Hébé



Moïse


Fundrose "Rosenthal"


Wretham Rose

Wenn ihr mehr über die Rosen erfahren und alle Fotos sehen möchtet, sowie etwas über den Duft erfahren wollt, gebt bitte den Rosennamen oben rechts im Suchfeld von Rose-Biblio ein.
 
Van Artefelde und die Fundrose "Vila Viçosa" öffneten die Knospen nicht und Elisa Boëlle, Katharina Zeimet und Yvonne Rabier werden erst in einer oder zwei Wochen blühen. 


Nur ein kleiner Ausschnitt.....!


1 Kommentar:

  1. Lieber Rudolf,
    so eine riesige Auswahl der schönsten Rosen!!
    Ach da kann man wieder schwelgen :-)
    Bei uns ist dieses Wochenende wieder viel Besuch angesagt,
    denn die Eltern kommen :-)
    Ganz viele liebe und sonnige Grüße zum Wochenende
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen