Samstag, 17. Mai 2014

Auch am kalten Vogelsberg beginnt es.....


Sie hat sich lange geziert, aber heute ist sie erblüht:


 Stanwell Perpetual
 
Wie hat mir der herrliche Duft in den milden Wintertagen doch gefehlt! Ich glaube, ich muss die Duftstärke von 3 auf 4 hochsetzen, die Beschreibung bleibt: "Meine Rose duftet süß und etwas fruchtig mit einer Gewürznote". 
 
Die nächste wird in ein oder zwei Tagen 'Agnes' sein - sie war sonst immer die Erste!


Und dann folgen ganz schnell all die hunderte Rosen, deren Knospen heute schon Farbe zeigen!


  Himmelsauge blinzelt schon seit einer Woche!

Kommentare:

  1. Hallo Rudolf,
    bei mir blüht´s auch schon und selbst die Winzlinge zeigen die ersten Farben! Hier hat es mit der Mm. Knorr angefangen allerdings steht sie auch am wärmsten! Ich muss schon sagen, die erste Blüte ist ganz schön beansprucht so oft wie ich sie schon beschnüffelt habe :-)). Sie steht zwischen Weg und Sitzplatz und schon eine Blüte reicht um beim vorübergehen den feinen Duft in die Nase zu bekommen! In meinem anderen Garten wird sich die Blüte wohl noch ein wenig hinziehen, dort ist es ein bisschen kühler und nicht so sonnig! Mit der Entwicklung meiner Rosen bin ich mehr als zufrieden und blättere schon wieder im Rosenkatalog, Platz hab ich ja noch genug ... Ich freue mich sehr auf Deine Bilder!

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexandra,
      der Duft der ersten Rosenblüte ist immer etwas ganz besonderes und die Historischen gehen ja meist sehr großzügig damit um! Ich habe ja auch noch so etwa 5 freie Plätze....., dafür hat sich an anderen Stellen nach so kurzer Zeit ein toller Rosendschungel gebildet - da werden tolle Fotos kommen, versprochen!
      Viele Grüße
      Rudolf

      Löschen
  2. hallo Rudolf,

    endlich geht es los, ich warte auf auf einige hundert Knospen, die sich hoffentlich bald öffnen. Es sind so viele frisch gepflanzte dabei, deren Blüte ich in natura noch gar nicht kenne. Wenn sich dann endlich der Rosenduft wieder über den Garten legt, geben sich meine Nachbarn die Türe in die Hand. Und das entschädigt doch alles oder nicht?

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa, mir geht es genauso. Bin heute bei dem schönen Maiwetter mindestens 10 mal an allen Rosen vorbeigegangen und habe die Knospen mit mehr oder weniger Farbe bewundert. Die 2. Blüte war dann doch nicht Agnes, sondern eine weitere an Stanwell Perpetual. Und einige weitere sind kurz davor!
      Liebe Grüße
      Rudolf

      Löschen
  3. Hallo Rudolf,
    während die Dünenrose nun schon seit einer Woche immer mal wieder Blütenblätter abwirft, war meine erste Stanwell Blüte verkümmert, aber einige kommen noch nach. Leider steht sie zu tief im Beet, um ihren Duft wahrzunehmen. Und Quarte Saison scheint trotz toller Knospenansätze wieder zu vertrocknen. Mme Hardy steht auch zu weit hinten und ist daher von der Blattrollwespe gut besucht. Und an Zigeunerknabe und Botzaris beköstigen sich kleine Knospenbohrer. An den Historischen soll ich in diesem Jahr wohl wieder nicht viel Freude haben. Aber die Wilden sehen vielversprechend aus, ebenso Austins Fair Bianca, Hedi Grimm und Omi Oswald …
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Silke,
      ja Rosen sind Sonnenkinder und schattigen, eingeengten Platz lieben sie nicht. Die Blattrollwespe ist ja mehr ein optisches Problem, Blätter einmal zwischen 2 Fingern drücken - aber die befallenen Blattbohrer-Knospen sollte man absammeln und vernichten, damit sie nicht überhand nehmen.
      LG Rudolf

      Löschen
  4. Lieber Rudolf,
    da bin ich nun auch endlich wieder da :-)
    Pünktlich zur Rosenblüte! Das Wetter ist herrlich und hält
    sich hoffentlich. Nur gestern gabs hier Starkregen und Unwetter.
    Aber die nun aufblühenden Rosen haben bis jetzt kein Problem damit :-)
    Ich wünsche dir in der nächsten Zeit viele viele herrliche Rosenblüten
    Vielen Dank noch mal für deine lieben Wünsche und Grüße
    hier bei mir gehts nun auch endlich alles richtig und
    die Kinder sind wieder gesund :-)
    Ganz viele liebe sonnige Grüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  5. Die rosafarbene Rose ist ja auch allerliebst! Ähnelt fast meiner Flohmarktrose.
    Und jetzt will ich einmal bei Dir im Archiv forsten, ob ich hier etwas über Rosen finde, die ihre Farben verändern, wie ich das kürzlich bei einer meiner Rosen entdeckte.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen