Donnerstag, 20. Juni 2013

Rosenduft


Heute ganz früh, vor der großen Hitze, saß ich in einer riesigen Duftwolke, inmitten meiner Rosen. Daher heute doch noch einige Bilder!
 

Belle Isis
 Violacea / La belle Sultane
 Ohl
 Duc d'Angoulême
  
Surpasse tout
G. F. Veronica

Duchesse d'Abrantes
Nuits de Young
William Grow
 

   
La Diaphame


Madame Alfred Carrière
 
Reine de Saxe 
 
Belle Amour
 
Juno
 
 
Variegata di Bologna
  
 
Fantin Latour
 
 Souvenir de Leveson Gower
 
Sir Joseph Paxton
 

Heroïne de Vaucluse


Alba Suaveolens
 
Blairii No. 2

Edith de Murat

Saint Nicolas
 Arthur de Sansal

Kommentare:

  1. Wundervoll, was anderes fällt mir zu diesen prachtvollen Blüten nicht mehr ein! Ich stelle mir nun immer wieder eine Schale mit versch. Rosenblüten auf den Tisch und genieße zwischendurch mal den Duft, oder halte sie Besuchern unter die Nase....
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Gestern, ganz schwach am Morgen, als fast alle Rosen nun einige Blüten geöffnet hatten, da bemerkte ich auch etwas Duft bei uns im Garten. Aber für einen faszinierendes Dufterlebnis ist er einfach zu schattig ...
    Doch bei Dir muss es betörend sein :-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Ein Traum! Da wüßte ich gar nicht, für welche ich mich zuerst oder zuletzt entscheiden sollte.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      bei Rosen ist es zum Glück anders als zwischen uns Menschen - da sollte man sich entscheiden. Bei Rosen brauchst Du auch Mut, aber vor allem Platz, einen mineralischen Boden, viel Sonne und mit der Zeit bekommst du die nötige Erfahrung und lernst, dass besonders Historische Rosen uns nie enttäuschen!
      Liebe Grüße
      Rudolf

      Löschen
  4. Oh Du hast Rosen. Lauter Schönheiten. Dabei war ich bisher überhaupt nicht so der Rosenfan.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lykka,
      seit 20 Jahren liebe ich Rosen, habe inzwischen nur 305 verschiedene. Die sind alle sehr schön, alle unterschiedlich, jede duftet anders....
      LG Rudolf

      Löschen
  5. Lieber Rudolf,
    ach es ist ein Traum!! Mehr, mehr, mehr Bilder!! :-)
    Schade dass der offene Tag nicht so optimal lief. Aber
    dein zweites Terminangebot für die Besucher ist doch toll.
    Ach, ich würde auch soo gerne alles sehen können! Aber
    nächstes Jahr werde ich dich auf jeden Fall mal überfallen kommen ;-)
    Bitte, bitte, bitte zeige noch mehr Ganzkörperaufnahmen
    von deinen vornehmen Damen ;-).
    Ganz viele liebe Grüße und ein tolles und
    duftendes Rosenwochenende wünsche ich dir
    Urte

    AntwortenLöschen
  6. Oh Rudolf, wie wundervoll! Danke für die schönen Bilder! So ein rosenduftiger Garten ist doch etwas ganz besonderes, den ganzen Winter haben wir darauf gewaret :-)
    Da fallen mir sofort die Bilder von Nuits de Young und William Grow nebeneinander auf. Sind sie bei Dir identisch?
    Ich habe mir eine William Grow aus Labenz mitgebracht. Gekauft in einem ganz wunderbaren offenen Garten. Ich habe nach dem Wuchs gefragt und die Mutterpflanze wurde mir gezeigt, sehr aufrecht, eher niedrig bei gutem Boden. Nuits de Young wäre viel unordentlicher im Wuchs...
    Inzwischen hat mir jemand gesagt, die wären doch immer identisch.
    Eine Ma Ponctue mußte ebenfalls mit, eine ganz besondere kleine Moosrose.
    Habe ich nicht kürzlich noch hier bei Dir geschrieben, ich habe viel zu wenige Moosrosen? Das mußte ich doch schnell ändern!
    Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Yvonne,
    die beiden stehen dicht nebeneinander, Deuil de Paul Fontaine dazwischen und sehen sehr ähnlich aus. Mehr kann ich noch nicht sagen. Das Unwetter hat mich jetzt 3 Tage gekostet, Rittersporn etc entsorgen, 100 Rosen hochbinden, heute habe ich 3/4 des Gartens durchgehackt, noch ist der Boden feucht, da geht es noch, sonst wird Beton draus. Morgen will ich noch 30 Pfähle für kleinere Rosen kaufen und setzen, dann ist der Tag auch hin. Zwischendurch mache ich täglich 150 - 250 Fotos, die warten noch auf Bearbeitung, von x Neuen muss ich noch den Duft bestimmen. D.h. für solche exakten Vergleiche, da gehören ja nicht nur die Blüten dazu, habe ich erst nach dem 29.6. wieder Zeit. Dann wollen auch noch die Kuckuckseier bestimmt werden, die Schmid geliefert hat und alle seine Rosen genau verglichen werden, falls noch mehr Falsches dabei ist. Einen Verdacht habe ich schon! Und dann noch 2 Fundrosen bestimmen.... Wir sollten den Sommer verlängern!
    Liebe Grüße Rudolf

    AntwortenLöschen