Mittwoch, 31. Oktober 2012

Der Goldene Oktober ist zurück



Der Frost ist vorbei, die Sonne strahlt wieder. Von den Sommerblumen und Stauden hat nur der Rittersporn den Frost halbwegs vertragen.


Die späten Rosenblüten haben mehr oder weniger stark gelitten.

 
Leander sieht etwas blass aus, aber alle Knospen warten noch auf eine Chance.



Léon Renault und Jacques Cartier hoffen auf einen sonnigen November, ohne kalte Nächte.

 
Die Temperaturen sind aber gut zum Abstechen der Rasenwege. Dazu wird keine Schnur gespannt - durch die Grundstücksform musste ich viel zu viele gerade Wege anlegen - die jetzt durch "Richtung nach Gefühl" sympathische Schlenker und Rundungen bekommen. Die Hälfte ist geschafft.

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen Rudolf,
    da hat der Frost bi Dir ja viel mehr angerichtet als bei mir. Solche bräunlich angehauchten 'Papierrosen' wie Deine Leander kenne ich nur zu gut von unser Aspirin. Im Winter - ich glaube Februar 2007 - 'blühte' sie in dieser Form bis Mitte Februar. Rosen haben so viel mehr zu bieten als nur die perfekte Blüte. Aber wem schreibe ich das hier ;-)
    Noch dunkele Gartengrüße aus Hannover
    Silke

    AntwortenLöschen