Donnerstag, 7. August 2014

Nicht nur Rosen



Zu Weihnachten kaufte ich in Nersingen - das ist der Ort, wo die Seite "Namen der Rosen" herkommt, bei einer Spezialfirma ein Sortiment alter Kartoffelsorten.  Von jeder Sorte hob ich 3 Stück auf und pflanzte sie im Frühjahr.

Gestern wurde geerntet: 
 
 
Von oben links
1. Reihe: Mayan Queen, Arran Victory, La Bonotte, Asperges
2. Reihe: Peach Bloom, Highland Burgundy red, Miss Blush
3. Reihe: Belle de Fontenay, Rosa Tannenzäpfle, Valfi 
 
Es wurden gleich einige probiert - da kamen Erinnerungen an die Kindheit hoch, als Kartoffeln noch wie Kartoffeln schmeckten. Die ersten Tomaten erröten auch schon - nach der Rosenhauptblüte, meine liebste Jahreszeit!

Die älteste Sorte, Mayan Queen, stammt aus Peru, um 1565. Die meisten anderen aus Schottland, aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, bis Anfang 20. JH.
  


Kommentare:

  1. Lieber Rudolf,
    ja manchmal wundert man sich schon, wenn man wieder mal
    irgendwo eine alte Kartoffelsorte kostet, wo der Geschmack der
    vielen neuen Sorten bloß geblieben ist. Hast du für deine Tomaten
    ein Gewächshaus? Meine sind unter freiem Himmel. Dieses Jahr
    ist ihnen einfach zu nass und die Blätter werden schon braun.
    Aber wir haben schon einige geerntet :-)
    Ganz viele gemütliche Sonntagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider stehen meine Tomaten auch im Regen und ich habe heute einen 10 l Eimer mit Krautfäule-befallenen entsorgt. Allein 6 dicke 'Big White Pink Stripes' - jede hatte sicherlich 600 - 800 g. Da Blutet das Herz! Aber die meisten Sorten sind noch nicht befallen und auf dem Balkon habe ich schon geerntet. Gestern sind schon wieder kleine Bäche im Garten geflossen..... Aber einige Rosen blühen noch sehr schön!
      Viele liebe Grüße zurück! Rudolf

      Löschen