Montag, 7. Oktober 2013

Herbst - Nachtfrost - Rosenblüten


Kaum bin ich einmal eine Woche nicht da, kommt der erste Nachtfrost - was allerdings zu erwarten war. Heute früh waren die Tomatenpflanzen schwarz und ich hoffe, dass die restlichen Früchte noch nachreifen und nicht zu viele Braunfäule in sich haben.


Aber es sieht noch bunt aus und 'Mara des Bois' produziert leckere Früchte, die allerdings auch die Schnecken erfreuen:



Rosen blühen natürlich auch noch, trotz des Dauerrregens am Wochenende: 'Star of Waltham' lässt sich vom Sternrusstau nicht davon abhalten, immer noch einige Blüten zu öffnen. So machen es auch:


'Jacques Cartier'


 'Aimée Vibert'


Meine Lieblings-Noisette 'Madame Alfred Carriere'


 Und 'Gartenarchitekt Günther Schulze', die mich immer an den Mann erinnern wird, der mich zum Rosensüchtigen gemacht hat: Ingwer Jensen. Ab 5. November könnt ihr bei Urte im Elfenrosengarten mehr darüber lesen. Er hat die Austin-Rosen in Deutschland bekannt gemacht, deshalb benutze ich für 'The Pilgrim' auch lieber seinen Namen. Letztendlich scheiterte er u.a. an der Lizenzkosten-Politik von Austin jr., der auch keinen Respekt vor dem Andenken an seinen Großvater hatte und 'Charles Austin' aus dem Programm nahm, als der Namensschutz ablief und er keine Lizenzen mehr kassieren konnte. Die Pleite von Jensen war ein großer Verlust für alle Freunde Historischer Rosen.


'Madame de La Roche-Lambert' hat etwas unter dem Regen gelitten, lässt sich aber dadurch vom Duften nicht abhalten.


'Louise Odier' ist unermüdlich!


 Und 'Baltimore Belle' macht ihrem Namen alle Ehre.
 
Viele Knospen lassen auf einen Goldenen Oktober hoffen:


'Rose du Roi'
 

Die lang ersehnte Nachblüte von 'Blairii No.1' kommt vielleicht doch noch, mit einer Blüte!


'Mademoiselle Blanche Lafitte'


'Sir Joseph Paxton'


'Rose de Puteaux' beweist die Verwandschaft mit 'Quatre Saisons'


'Léon Renault' braucht Sonne zum Öffnen.


'Alba Semiplena' zeigt sich bereits in Winterpracht.

Kommentare:

  1. Lieber Rudolf,
    da blüht ja noch so einiges bei dir :-)
    Ein paar Blüten und Knospen habe ich auch noch.
    Hoffentlich verregnen sie nicht allzu sehr.
    Ich wünsche dir noch ein gemütliches Wochenende :-)
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Rudolf,

    der Blog ist nicht nur wunderschön, sondern auch sehr informativ. Auch bei mir war es vor einigen Jahren "Rosen-Jensen" in Glücksburg, der meine Rosenleidenschaft entfacht hat. Jedes Jahr habe ich unzählige historische Schätzchen aus dem Urlaub nach Hause geschleppt und erfreue mich an ihrer Blütenfülle und ihrem unbeschreiblichen Duft. Wie jedes Jahr war ich auch dieses Jahr wieder im Rosarium Glücksburg. Es ist wirklich ein schwerer Verlust für die Freunde historischer Rosen, dass der Rosengarten nicht mehr von Herrn Jensen betrieben wird. Ich wusste das zunächst gar nicht und habe mich nur darüber gewundert, dass die Beete so leer und der Garten so ohne Herz erschien. Auch das Angebot an historischen Rosen war mehr wie mager. Ich habe zum ersten Mal keine einzige Rose gekauft. Statt dessen war ich in Böcklund bei der Baumschule Clausen und habe zu guten Preisen sehr gute Qualität an englischen Rosen erworben. Er hat auch einige historische Rosen, aber leider keine wirklichen "Schätzchen".

    Viele Grüße aus dem Oberbergischen Land,
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      für "Schätzchen" kann ich Die Corinna Schütte ans Herz legen:
      http://www.historische-rosen-schaetze.de/39202120/startseite
      Sie hat nicht nur recht seltene Historische zu guten Preisen, sondern ist eine ganz Liebe!!!
      Und vom Oberbergischen liegt Bad Salzuflen auf dem Weg nach SH.
      Viele Grüße
      Rudolf

      Löschen
  3. Dankeschön für den Tipp, ich habe direkt einmal reingeschnuppert. Schade, dass das schöne Rosenjahr nun doch zu Ende geht. Lange lässt der erste Frost bestimmt nicht mehr auf sich warten.
    Viele Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  4. Ich begreife nicht warum Anfang Oktober noch so viel blüht bei dir. Wie machst du das?
    LG Annette

    AntwortenLöschen