Donnerstag, 14. Februar 2013

Valentinsrose


Gerade noch rechtzeitig, kurz vor Ende des Valentinstages, frisch aus Australien eingeflogen - ganz ohne Umweltverschmutzung!

    Foto: Heritage Roses in Australia Inc.
Agnes Saffron's Early Tea
 
Eine der vielen wunderschönen Fund-Teerosen Australiens, die die frühen Siedler mitbrachten und die heute von Rosenfreunden liebevoll gepflegt werden. Leider oft für unser Klima nicht geeignet, auch sind die Import- und Exportregeln Australiens nur schwer zu überwinden!
Allen noch einen genussvollen Valentinsabend!
 

Kommentare:

  1. Schön ist sie, wirklich zum verlieben, aber bei mir sollen nicht so viele Kinder zum "betüddeln" in den Garten:)
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch für jede Blogleserin nur eine!
    LG Rudolf

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rudolf,
    Sie sieht wirklich wunderschön aus!
    Aber jetzt sag nicht du hast dir die extra schicken lassen.
    LG steffi

    AntwortenLöschen
  4. .....elektronisch geklaut! Die kommen besonders von Herzen!
    LG
    Rudolf

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass diese Schönheiten in unserem rauen Klima oft nicht gut gedeihen.
    Da ist es wirklich besser, wenn wir sie nur auf Bildern bewundern.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich träume schon sehr lange davon, einmal um diese Zeit dort hinzureisen, mit Abstecher nach Neuseeland, zu Trevor Griffiths.

      Löschen
  6. Prima, dass man/frau sich auf diese Weise an immer mehr Rosen erfreuen kann :-)

    Es gibt so manches Pflänzchen, das vielleicht lieber als Foto verwaltet werden sollte, anstatt es selbst im heimischen Garten zu versuchen. Es hat lange gedauert und leider so mancher Rose & Co das Leben gekostet, aber ich bin lernfähig ;-) Nun erfreue ich mich lieber an solchen wunderschönen Bildern wie auf Deinem Blog!
    Matschig-feuchte Grüße aus Hannover
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Rudolf,
    ich dachte, Du hättest Bilder vom Gartenbesuch mitgebracht!?
    Verschneite Grüße aus Hannover
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,
      Bilder von verschneiten (Rosen-)Gärten gibt es doch schon genug und ich freue mich jeden Tag über Deine "fast" Frühlingsbilder aus Hannover - nun hat es Dich auch noch einmal erwischt....! Ich war gestern im Garten, um meine Regenwasseranlage in Betrieb zu nehemen, denn ich muss in Kürze 24 neue Rosen angießen - nix Wasserhahn. Es lagen gut 5 cm Schnee und die Rosen sind weiterhin gut vorm Frost geschützt, den ich hier immer noch reichlich habe.
      Viele Grüße
      Rudolf

      Löschen
  8. Meine Winterbilder von Anfang Dezember fehlen noch ;-) Genauso wie die frühlingshaften von Anfang Januar. Ich habe - seitdem ich Deinen Blog entdeckt hatte - erstaunlich viele Fotos vom Garten gemacht und habe noch so manche Postnacht vor mir ...
    Hier schneit es seit einigen Tagen auch mehrfach, aber es taut auch schnell wieder weg. Und da ich mit 5cm nur selten dienen kann, hätte ich es trotzdem spannend gefunden. Denn so viele Bilder gibt es von Deinem Rosengrten ja noch nicht. Aber leider ist wohl fast das gesamte Internet wintermüde ;-) Mir ist noch nie aufgefallen, dass so extrem über das Wetter gemault wird ....
    Aber bisher hatten wir hier über den Winter auch recht abwechselungsreiches Wetter. Das war wohl in anderen Regionen wesentlich trister!?
    VG Silke

    AntwortenLöschen
  9. hallo Rudolf
    Woa sind die schön! ich muss sagen, ich freue mich ja jetzt schon wieder auf die gerüschten Damen mit ihren Düften.
    viel Spass beim einbuddeln.
    grüess Pascale

    AntwortenLöschen