Samstag, 16. Mai 2015

Auf die Plätze, fertig.....


Von überall höre ich, "bei mir blühen schon Rose a, d und s".  Nur am kalten Vogelsberg noch nicht! In Lauterbach blühen zwar die ersten Rugosas, aber in Wallenrod? Nichts!


Dabei sah es vor 5 Tagen schon so aus, als ob diese Bibernell-Fundrose aus dem Elsass gleich blühen wolle. Aber sie hat gemerkt, dass sie unter Beobachtung steht, und streikt seither - sie liegt also voll im Deutschlandtrend!

    
Aber meine grüne Hölle steckt voller Knospen! Und wer hätte gedacht, dass meine Lieblinge das hässliche Betonsilo aus vergangener, landwirtschaftlicher Zeit, so schnell hinter einer grünen, bald blühenden Wand verschwinden lassen würden.
 
So blieb noch etwas Zeit, im Netz zu stöbern. Dabei fand ich bei einer Gartenhausfirma, eine interessante Lösung für eine Allwetterterrasse, die ich schon lange suche. Ein Wintergarten ist ja im Winter ganz schön, aber im Sommer kann man sich darin nur mit perfekter Beschattung und Belüftung aufhalten. Und auch dann wird es oft noch zu warm.

Die Firma hat die Lösung: Man baut über die Terrasse ein Glasdach und die Wände bestehen aus verschiebbaren Glaselementen. So kann man die Wände nahezu komplett öffnen und man sitzt bei Sonne, bis auf das Glasdach, im Freien. Danach habe ich schon lange gesucht! Dazu wird das Ganze noch kostengünstig als Bausatz geliefert - handwerkliches Geschick sollte man vermutlich mitbringen!

     Foto: Gartenhaus GmbH

Nur werden bei mir draußen natürlich Historische Rosen stehen!


Kommentare:

  1. Lieber Rudolf,
    bei mir ist es nur die Dünenrose, die jetzt wohl zu 1/3 blüht. denn Stacheldraht ist mir ja wieder eingegangen .-( Alle anderen halten sich auch noch geschlossen. Nur eine im Vorgarten - wohl eine Nitida, die sich dort irgendwann von selbst angesiedelt hat, die hat schon nahezu unbemerkt 1x geblüht. Aber bei allen anderen hinter dem Haus muss ich mich wohl noch 1 oder 2 Wochen gedulden. Nur die Viridiflora könnte wohl früher dran sein, wenn es die Blattläuse zulassen …

    Dein begrüntes Betonsilo sieht ja vielversprechend aus. Und Deine Wintergarten-Variante wird sich sicherlich gut einfügen.
    VG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Rudolf,

    meine einzige blühende bis jetzt ist die Stacheldrahtrose, bei den restlichen zeigen die Knospen schon ein klein wenig Farbe. Eine der beiden Maréchal Niel Rosen ist mit vielen Knospen aus dem Winterquartier gekommen. Ich bin so aufgeregt, wenn sie dann endlich blüht. Da hat sich die Schlepperei wieder gelohnt.

    Die Allwetterterrasse wird bestimmt ein Hingucker, ich bin sehr auf das Ergebnis gespannt.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      Maréchal Niel - das ist ja ein Juwel, bei unserem Klima heil über den Winter gebracht! Toll!
      Ich brauche ganz viele Fotos für Rose-Biblio: Knospen, Blüten, Gesamt, Blätter, Stacheln.....
      http://roses.shoutwiki.com/wiki/Mar%C3%A9chal_Niel
      Viele liebe Grüße
      Rudolf

      Löschen
  3. Lieber Rudolf,
    der Turm sieht aus wie im Märchen!
    Wenn der erst blüht - wow!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen