Donnerstag, 12. März 2015

Un rosomane

 
Der kühle März - jeden Morgen ist hier alles weiß - lädt noch nicht in den Garten ein. Dafür treibe ich mich virtuell in den Rosengärten der Welt herum und beschreibe z.B. Teerosen, die bei mir nicht besonders gedeihen würden, von Rosenfreunden aus wärmeren Gefilden. Klickt Euch doch mal durch und schon ist der Sommer da!
 
Dafür schreiben andere für und über mich - ist gerade online gegangen - StadtLandFlair - über einen Rosomanen.


Bald ist es wieder so weit!
 

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch, ein toller Artikel über dieses rosomanische Reich und seines Hüters.
    Ich lese die "Geschichten" über die Rosen so gern und merke dabei, wie wenig ich eigentlich weiß. Danke für diese Arbeit und die Weitergabe all des Wissens.
    ...über 360 Rosenarten und dann noch mit Duft (das möchte ich mir germe einmal anschauen und riechen...)
    Viele Grüsse nach Hessen von Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Du bist im Juni herzlich willkommen! Bitte Anfang des Monats einen Termin vereinbaren.
      Viele Grüße
      Rudolf

      Löschen
  2. Das ist ja nett Rudolf, ich freue mich, Rudolf der Rosomana, klingt klasse.


    LG Cordula

    AntwortenLöschen