Montag, 27. August 2012

Es remontiert - Remontants


Wie versprochen, folgen jetzt meine Remontant-Rosen. 
 
Aber vorher eine persönliche Bemerkung: Jemand aus meiner Kleinstadt hat einige Bemerkungen über mich an offizieller Stelle verbreitet, denen ich hier energisch widerspreche: So soll ich Eigentümer des Rosengrundstücks sein, meine Verpächterin sollte das besser nicht hören. Angeblich biete ich auch Rosen im Internet zum Verkauf an. Da kann man schon Zorn bekommen. Leider tut Dummheit nicht weh, die Schreie würde ich gern hören, auch wenn sie die Ruhe und Idylle des Rosenparks stören würden.
 
 
Nun jedoch zu den eigentlichen Remonteuren!
Remontant–Rosen waren die Blumen unserer Groß- und Urgroßmütter. Sie entstanden vorwiegend in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Mehr als tausend Sorten wurden damals gezüchtet, von denen aber nur wenige die Zeit überdauerten. An ihrer Entstehung waren vor allem die ‘Rose du Roi’, jene in Frankreich entstandene Portland–Rose und ‘Gloire des Rosomanes’, eine Hybride aus einer Bourbon– und einer China–Rose beteiligt. Da diese Rosen immer wieder miteinander gekreuzt wurden, ist das Aussehen der Remontant–Rosen sehr unterschiedlich. Frühe Sorten zeigen noch den Reiz der Alten Gartenrosen im Gegensatz zu den späteren Züchtungen, die man kaum noch zu den Alten Rosen zählen kann.
Diese eigentlichen Remontant–Rosen blühen vorwiegend in Rosa- und Rottönen, aber auch in Weiß. Ihre großen, meist dicht gefüllten Blüten verströmen einen guten Duft. Sie sind kräftig im Wuchs, manchmal überhängend sowie gut remontierend. In kalten Gegenden benötigen einige Sorten Winterschutz.


A. Geoffroy Saint-Hilaire
Remontant, 1878 - E.Verdier, Frankreich
Duft: 3, sehr angenehmes, süßliches Parfum mit Gewürznote
  
 
 



Anna de Diesbach
Remontant, 1849 - Lacharme, Frankreich
Duft: 4, schweres, süßes Pafum
  
 

 

Archiduchesse Elisabeth d'Autriche
Remontant, 1881 - Moreau-Robert, Frankreich
Duft: 3-4, intensives, gutes Parfum





Arthur de Sansal
Remontant, 1855 - Cochet, Frankreich
Duft: 3, fruchtiges Parfum

 

 

 
Baron Girod de l'Ain
Remontant, 1897 - Reverchon, Frankreich
Duft: 1-2, fruchtiges, leichtes Parfum



(Bild folgt)
  
Clara Cochet
Remontant, 1866 - Lacharme, Frankreich
Duft: folgt

 

 
 
Comtesse Cécile de Chabrillant
Remontant, 1856 - Marest, Frankreich
Duft: 3, leichtes, sehr angenehmes Parfum, Gewürze



Cornet
Remontant, 1845 - Lacharme, Frankreich
Duft: 3-4, süßes Parfum, Zitrone
  
 
 

  
Duc d'Anjou
Remontant, 1862 - J. Bojau père, Frankreich
Duft: 4, süßes Parfum, bei warmem, windstillem Wetter in einigen Metern Abstand zu riechen
  
 

Duc de Bragance
Remontant, 1886 - V. Verdier, Frankreich
Duft: 3-4, süßes Parfum, Gewürz

 

 
 
Duchesse de Rohan
Remontant, vor 1848 - eingeführt von Lévêque, Frankreich
Duft: 3-4, intensives, sehr angenehmes, würziges Parfum
  
 

 
Enfant de France
Remontant, 1860 - Lartay, Frankreich
Duft: 3-4, intensives, gutes Parfum
  
 

 

Eugène Appert
Remontant, 1859 - Trouillard, Frankreich
Duft: 3, würzig süßes Parfum, Zitrone



(Bild folgt)

Ferdinand de Lesseps
Remontant, 1869 - V. Verdier, Frankreich
Duft:





Ferdinand Pichard
Remontant, 1921 - Tanne, Frankreich
Duft: 3, süßlich, leicht modriges Parfum, etwas Zitrone

 



François Olin
Remontant, 1881 - Veuve Ducher, Frankreich
Duft: 2-3, gutes, süßes Parfum





Frédéric Schneider II
Remontant, 1885 - Ludovic, Frankreich
Duft: 2-3, zartes, angenehmes Parfum, etwas Zitrone




       Die Originalpflanze am Schloss Eisenbach, Lauterbach

Fundrose "Schloss Eisenbach"
Remontant, unbekannt
Duft: 4 vorzügliches, süßes Parfum, etwas Zitrone




 
Grand-Duc Alexis
Remontant, 1892 - L. Lévêque & fils, Frankreich
Duft: 4 intensives, frisches Parfum mit zarten Gewürznoten



 
Jeanne Masson
Remontant, 1891 - Liabaud, Frankreich
Duft: 3-4, gutes intensives Parfum, pikantes Gewürz
  


 
La Syrène
Remontant, 1874 - Touvais, Frankreich
Duft: 1-2, zart fruchtig




Léon Renault
Remontant, 1878 - Lédéchaux, Frankreich
Duft: 2, zarter Duft nach süßen Birnen






Lord Raglan
Remontant, 1854 - J.-B. Guillot père, Frankreich
Duft: 3, fruchtiges, gutes Parfum




Louise Cretté
Remontant, 1915 - Chambard, Frankreich
Duft: 2-3,




Madame A. Labbey
Remontant, vor 1863 - unbekannter Züchter
Duft: 3, liebliches, süßes Parfum

Bei dieser Rose handelt es sich vermutlich nicht um eine Remontant, sondern um eine Centifolie. Angeblich blühen alle im Handel unter diesem Namen angebotenen Rosen nur einmal. Meine remontierte auch noch nicht, ist aber erst neu gepflanzt und muss noch beobachtet werden.




Madame Eugénie Frémy
Remontant, 1885 - E. Verdier, Frankreich
Duft: 2, fruchtig süßes Parfum





Madame Jean Everaerts
Remontant, 1907 - P. Geduldig, Deutschland
Duft: 3-4, intensiver Duft nach Gewürznelken






Madame Lefèbvre
Remontant, 1886 - Moreau-Robert, Frankreich
Duft: 2-3, gutes, intensives Parfum, pikantes Gewürz




Madame Renard
Remontant, 1872 - Moreau-Robert, Frankreich
Duft: 4, starkes, süßes Parfum, sehr angenehm





Monsieur de Morand
Remontant, 1891 - Veuve Schwartz, Frankreich
Duft: 4, intensives, gutes Parfum




Monsieur Jules Lemaître
Remontant, 1890 - Vigneron, Frankreich
Duft: 4, gutes, süßes Parfum, Zitrone





Sidonie
Remontant, 1847 - Vibert, Frankreich
Duft: 3-4, süßer Honigduft





Souvenir de Leveson Gower
Remontant, 1852 - Guillot père, Frankreich
Duft: 3, süßes Parfum mit pikanter Gewürznote

Diese Rose stammt aus der 'National Plant Collection of Bourbon-Roses' des verstorbenen Victor Lewis, in Braintree-Essex, UK, die von seiner Witwe Joan Lewis weitergeführt wird und von der zur Zeit eine Sicherungskopie durch das Europa-Rosarium in Sangerhausen organisiert wird. Sie wurde als 'Leveson-Gower' gekauft, entspricht jedoch exakt der Beschreibung von 'Souvenir de Leveson-Gower' durch August Jäger im Rosenlexikon. Die roten Triebe und roten Blattstängel lassen eher an eine Teerose denken, aber Guillot hat sie als Remontant eingestuft.  
Sie steht im Moment im Bourbon-Bereich, muss also im Herbst einen neuen Platz bei den Verwandten finden.




Star of Waltham
Remontant, 1875 - W. Paul, UK
Duft: 4, intensives, gutes Parfum





Xavier Olibo
Remontant, 1864 - Lacharme, Frankreich
Duft: 4, intensives, süßes Parfum mit Gewürznote, Kardamom
 
Ich habe tagelang nach der Herkunft dieses nicht gerade alltäglichen Namens gesucht. Gestern wurde ich endlich fündig: Xavier Olibo war "directeur honoraire de l'octroi de Lyon", also Ehren-Direktor des Zollamts von Lyon, der Stadt, in der Lacharme diese Rose züchtete. Er wirkte in der Zeit und schuf offenbar wichtige Zollregularien, als diese Rose gezüchtet wurde.

Beflügelt wurde die Suche vom umwerfenden Duft der Blüte, die vor mir steht und das ganze Wohnzimmer erfüllt. Sie hat jetzt, Mitte September, als vor 6 Wochen gepflanzte Containerrose nochmals 7 Knospen angesetzt. Ich hoffe, der Herbst erlaubt es allen, sich zu öffnen.






Yolande d'Aragon
Remontant, 1843 - Vibert, Frankreich
Duft: 4, angenehmes Parfum, Zitrone

Im Herbst soll noch Miss Ethel Richardson,
Remontant, 1897 - Dickson II, UK hinzukommen und Ersatz für



Souvenir d'Alphonse Lavallée, 1884 - Ch. Verdier, Frankreich
Duft: 4, intensives, gutes Parfum
 
gefunden werden, die den Umzug nicht überlebt hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen